Bilderbücher  >  Zum Vorlesen
Woran denkst du? von Moreau, Laurent, Bilderbücher, Zum Vorlesen, Außergewöhnliches , Kindliche Gefühlswelt

Woran denkst du?

Ein Buch mit Klappen

Moreau, Laurent

Übersetzung: Jacoby, Edmund

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2017

Verlag: Jacoby Stuart

Empfohlen ab: 4 Jahre

ISBN: 9783946593355

Inhalt

Maximilian denkt sich gerne Abenteuer aus. Sophie hat eine kleine Melodie im Kopf. Louis wartet ungeduldig darauf, dass endlich wieder Sommer wird. Johannes kocht vor Wut, und Anna hat nur Süßes im Kopf. Selbst die Katze, die Erzählerin des Buches, hat ihre eigenen Gedanken! Alle Menschen, die vorgestellt werden, wohnen in derselben Straße, und am Ende kommen alle auf dem großen Marktplatz zusammen.

 

Gouache-Portraits und die Klappen, die wir aufmachen können, um in die Köpfe zu schauen, machen dieses Werk zu etwas ganz Besonderem.

Bewertung

Woran denkst du? - Eine gute Frage. Mit diesem Buch ist die Antwort tatsächlich einfach. Jede Doppelseite präsentiert auf der einen Seite einen kurzen Text, oft nur als Einzeiler. Auf der anderen Seite eine dazugehörige Person mit Kopf, Oberkörper, Gesichtsausdruck, Pose – und einer Klappe, welche den Leser an den Gedanken der einzelnen Personen teilhaben lässt. Besonders die großen Emotionen Glück, Freude, Trauer, Eifersucht werden hier dargestellt. Aber auch alltägliche Situationen wie ein Buch zu lesen oder in Erinnerungen versunken zu sein. Oder einfach mal an nichts zu denken.

 

Ein interessantes Buch, einfach und farbenfroh gestaltet. Die Emotionen sind glaubwürdig dargestellt. Die Gedankenbilder der Personen so einfach gehalten, dass sie für Kinder klar verständlich sind. Meinem Sohn haben sich beim Lesen viele Fragen aufgedrängt: Warum ist er glücklich? Warum ist sie eifersüchtig?? Einige dieser Fragen werden am Ende des Buches erklärt. Auf der letzten Seite ist eine Straßenszene dargestellt. Alle Personen, die uns im Buch begegnet sind, kommen auch hier vor. Aus diesem Kontext lassen sich einige der Fragen die beim Vorlesen entstanden sind gut beantworten. Und der Ich-Erzähler stellt sich hier vor. Diese letzte Seite hat uns zum Lächeln gebracht. Und dann haben wir das ganze Buch noch einmal durchgeblättert und Seite für Seite verglichen.

Geeignet für Kinder ab drei. Unser Sohn hat noch nicht so viel Interesse daran herauszufinden was andere Menschen denken. Aber die dargestellten Emotionen, die haben es ihm durchaus angetan. Ein Buch, was wir sicher in einiger Zeit wieder aus dem Schrank nehmen werden und dann noch einmal neu entdecken.

Wir vergeben 4 Sterne.

 

Miriam Enzmann mit Arno (3) :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Außergewöhnliches , Kindliche Gefühlswelt