Jugendbücher  >  Aus dem Leben
Endland von Schäuble, Martin, Jugendbücher, Aus dem Leben, Problemthemen, Zeitgeschehen

Endland

Schäuble, Martin

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2017

Verlag: Hanser

Empfohlen ab: 14 Jahre

ISBN: 9783446257023

Inhalt

Der junge Soldat Anton bewacht die Grenzmauer, die Deutschland umschließt. Er ist begeistert von der Nationalen Alternative, der neuen Regierungspartei, und vom Selbstbewusstsein seines Landes. Seinem besten Freund Noah dagegen ist diese Politik verhasst. Er ist weder für Atomkraft und die Abschaffung der Arbeitslosenhilfe, noch findet er es richtig, dass Flüchtlingen kein Schutz geboten wird. Menschen wie Fana, die nach ihrer Flucht aus Äthiopien im letzten Flüchtlingslager Deutschlands auf Anton trifft und sich mit ihm anfreundet. Als Anton einen tödlichen Anschlag ausführen soll, ist er gezwungen, sich zu entscheiden: für eine nationale Ideologie oder für seine Freunde – und ein freies Leben.

Bewertung

Das Buch "Endland" von Martin Schäuble handelt von einem jungen Soldaten, der überzeugt von der Ideologie der neuen Regierungspartei Deutschlands, die "Nationale Alternative" ist. Sein Freund Noah jedoch hasst die von der Partei ausgeübte, rechte Politik. Nun soll Anton einen Anschlag im Flüchtlingscamp ausüben - er muss sich entscheiden: Freunde oder nationalistische Ideologien.

 

Auf dem Buchcover ist der Buchtitel umrahmt von Stacheldraht zu sehen - das passt ziemlich gut, denn der Inhalt dieses Buches ist mindestestens genauso scharfkantig wie dieser Draht.

Das Buch beginnt in Äthiopien, man bekommt ein paar ziemlich gute Eindrücke, was Menschen anderer Herkunft über die Deutschen denken. Das ist - zumindest in dieser Geschichte - leider zutreffend. Das Buch behandelt ein Thema, das für Deutschland längst abgeschlossen sein sollte: der Rechtspopulismus/ -extremismus. Doch leider bleibt die Betonung auf dem "sollte" - denn dieses Themenfeld ist bei weitem noch nicht vorüber.

 

Die "Nationale Alternative" ist natürlich nur ein Synonym für eine Partei, die durch ihre "schauspielerischen" Leistungen berühmt, beziehungsweise berüchtigt geworden ist. Es ist wichtig, dass sich auch die junge Bevölkerung informiert, oder besser gesagt informiert wird - politische Unwissenheit ist eine große Gefahr. Genau deshalb ist dieses Buch so gut! Der Autor nimmt kein Blatt vor den Mund, alles wird schonungslos dargestellt.

Wer dieses Buch liest und zumindest ein wenig Mitgefühl und Verstand hat, hat definitiv nach Beendigung der Lektüre eine zum Besseren gewandte Meinung - oder er verstärkt seine bereits vorhandene.

 

Der Schreibtstil des Autors ist sehr malerisch: man kann sich aufgrund der vielen Adjektive und sehr genauen Beschreibungen immer ein ziemlich gutes Bild der Situation machen. Auch kann man sich dadurch sehr gut vorstellen, was passieren würde, wenn sich eine so nach rechts gewandte Partei an das Steuer der BRD setzen würde. Oft sind gerade jugendliche Menschen voreingenommen - sei es durch die Eltern, Verwandte und Familie, sei es durch das Internet, welches sich nicht immer mit Qualitätsbeiträgen rühmen kann. Oft entstehen solche Bewegungen in den ärmeren Gesellschaftsschichten. Hat der Vater keinen Job mehr, werden ganz schnell die "Ausländer" dafür verantwortlich gemacht. Das wird vom Nachwuchs dann ganz einfach übernommen und schon ist eine objektive Sicht der Dinge nicht mehr möglich.

Doch egal wieviel Gehalt man hat, in dieses Buch sollte man investieren! Es hilft, sich eine klare, ungetrübte Meinung über das Thema zu bilden. Zudem ist es grandios geschrieben, was den Spannungs- und Ausdauerfaktor erheblich steigert! Vom ersten bis zum letzten Kapitel ist es fesselnd! Auch wenn ich mir bereits längst eine Meinung über die behandelten Themen gebildet habe - dieses Buch war sehr überzeugend! Deshalb kann ich nur empfehlen, sich dieses Buch zuzulegen, gerade wenn man noch unerfahren in politischen Angelegenheiten ist! Außerdem gebe ich dieser Meisterleistung ufgrund der oben aufgefürten Argumente fünf von 5 Sternen. Viel Spaß beim Lesen und kritischem Hinterfragen!

 

Florian Kistner (16) :: Kinder- und Jugendreaktion Buecherkinder.de

Themen: Problemthemen, Zeitgeschehen