Jugendbücher  >  Aus dem Leben
Der Schuss von Linker, Christian, Jugendbücher, Aus dem Leben, Zeitgeschehen

Der Schuss

Linker, Christian

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2017

Verlag: dtv

Empfohlen ab: 14 Jahre

ISBN: 9783423740272

Inhalt

Der 17-jährige Robin wird in seinem Wohnblock Zeuge des Mords an einem Anhänger der rechtsgerichteten »Deutschen Alternativen Partei«, deren Anführer Fred Kuschinski ein Kindheitsfreund von Robin ist. Die Rechten schieben den Mord dem sogenannten »Intensivtäter« Hakan Topal in die Schuhe und nutzen die Bluttat, um Fremdenhass und Ängste zu schüren. Auch Robins Schwester Mel schließt sich der Bewegung an und besucht die täglichen Mahnwachen. Robin hat sich bislang aus allen Konflikten im Block rausgehalten, jetzt aber weiß er: Wenn er die Wahrheit ans Tageslicht bringen will, ist Wegschauen keine Option.

Bewertung

Als in einem Wohnblock die Rechtspartei "Deutsche Alternativen Partei" einen Mord an einem ihrer Mitglieder begeht und einen Journalisten schwer verletzt, schiebt sie die Tat dem türkischen Drogendealer Hakan Topal in die Schuhe und nutzt die Tat, um den Hass gegen Ausländer zu schüren. Der 17-jährige Robin ist der einzige Zeuge, traut sich allerdings nicht, zur Polizei zu gehen und den Anführer und seinen Kindesfreund Frederik Kuschinski anzuzeigen. Doch als die Wahl immer näher rückt und die DAP nach der Tat sehr beliebt ist, kapiert er, dass es nicht mehr zur Option steht, sich rauszuhalten: er muss etwas unternehmen.

 

Ich habe dieses Buch innerhalb von weniger Zeit verschlungen, da es sehr spannend und aufregend geeschrieben ist. Allerdings habe ich erst auf den letzten Seiten kapiert, inwiefern der Titel mit dem Inhalt des Buches zu tun hat, aber würde ich diesen Zusammenhang jetzt erläutern, würde ich spoilern. Das Buch zeigt sehr deutlich den Unterschied zwischen der Wohnblock-Gegend und der hippen Innenstadt, welcher in der Realität kaum jemanden interessiert. Ich finde, dass der dtv-Verlag mit diesem Buch ein wahres Meisterwerk herausgebracht hat, das, obwohl ich nicht so gerne Krimis lese, mich wirklich begeistert hat. Ich gebe diesem Buch wohlverdiente 5 Sterne.

 

Florian Kistner (16) :: Kinder- und Jugendredaktion Buecherkinder.de

Themen: Zeitgeschehen