Bilderbücher  >  Zum Vorlesen
Der Ostermann von Kling, Marc-Uwe, Bilderbücher, Zum Vorlesen, Alltag & Familie, Humor , Sprachspaß, Weihnachten

Der Ostermann

Kling, Marc-Uwe / Henn, Astrid

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2017

Verlag: Carlsen

Empfohlen ab: 4 Jahre

ISBN: 9783551519351

Inhalt

Der Sohn des Weihnachtsmannes hat ein Problem: Winter, Schlitten fahren und Tee kann er nicht leiden. Viel toller findet der Junge den Frühling, Hasen und bunte Eier! Klar, dass er am liebsten Ostermann werden möchte, wenn er groß ist. Seinem Vater gefällt das gar nicht. Weihnachtsmann sein ist schließlich Familientradition …

Bewertung

Tjaja, Eltern und ihre Erwartungen an die lieben Kinder, ein immerwährendes, leidiges Thema. Wenn es dann noch um ein so traditionsbeladenes Thema wie das Dasein als Weihnachtsmann geht, klar, dass da die Fetzen fliegen zwischen Sprössling und Vater. Denn der Kleine will partout kein Weihnachtsmann werden, er mag den Frühling nun mal lieber. Und der alte Herr hat dafür nicht das geringste Verständnis, da kann auch die Weihnachtsfrau nicht vermitteln. Ein Glück, dass dem Sohn ein Trick einfällt…

 

Marc-Uwe Kling dürfte vielen Erwachsenen durch die Känguru-Trilogie bekannt sein. Wer die liebt, liegt auch beim Ostermann genau richtig. Denn dieses Buch ist ein echter All-Ager. Auf der einen Seite trägt die Handlung um den kleinen Weihnachtsknirps auch und gerade für Kinder. Der Sprachspaß ist hoch, weil der gesamte Text in Reimform daher kommt. Ob die jungen Leser die subtileren Scherze über den Streik der Weihnachtswichtel oder die Freilassung der Rentiere in Gänze verstehen, ist dann eine andere Frage und hängt wohl vom individuellen Vorwissen ab. Aber diese Witze funktionieren umso mehr für die Großen.

 

Mit Astrid Henn hat Kling zudem eine kongeniale Illustratorin an seiner Seite. Die beiden sind schon als Team mit dem ebenfalls empfehlenswerten Bilderbuch Prinzessin Popelkopf (Voland&Quist) aufgetreten. Henn gelingt es, Klings gesellschaftskritische Botschaften genauso subversiv unterzubringen, wie es der Text vermag: Da laufen die Weihnachtswichtel schon einmal mit kleinen Protestschildern durchs Bild. Für die Großen ein Spaß, für die etwas älteren Kinder vielleicht auch schon, auf jeden Fall stört es diese aber nicht beim Versinken in die auch ansonsten lustigen und detailreichen Weihnachtswunderbilder.

 

Henn und Kling ist also alles in allem ein rundum lustiges Bilderbuch gelungen, das uns mit Humor auf die Wege der Revolte und eigenen Traumerfüllung führt. Gesellschaftskritik, Humor und Weihnachten, dieses Buch bringt ganz unangestrengt alles auf einmal mit. Voller Begeisterung: 5 Sterne.

 

Saskia Geisler :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Alltag & Familie, Humor , Sprachspaß, Weihnachten